Wimpel.

Was übrigens nicht mehr so gut funktioniert, sind Straßenfeste. Auch wenn es der „Karneval der Kulturen“ war, konnte sich mein Gemüt nicht mit den vielen Menschen anfreunden, die rumrempeln. Was hingegen sehr gut funktioniert, sind lauschige Feiern auf dem Land in Ostseenähe.

Advertisements
Wimpel.

2 Gedanken zu “Wimpel.

  1. iForia schreibt:

    Massenveranstaltungen sind ja eigentlich aus Prinzip und auch als nichtschwangerer (<! ;) Mann zu meiden!

    Mein Alptraum ist Sylvester (ich schreib das immer so) am Brandenburger Tor. No fxckin way! :)

    Und auffm “Karneval der Kulturen” sind doch eigentlich nur zahllose super individuelle Trommelgruppen, die alle doch den selben Pseudoafrobeat klöppeln.

    Oder ist das mittlerweile anders? Ich denke ja nicht.

  2. Was super funktioniert: Zettel in den Flur hängen und alle Nachbarn einfach zum grillen einladen.
    Wird ein tollter Abend mit vielen Gesprächen und noch mehr Spaß. Und bald wiederholt. :o)

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s