Balkontag.

Alle Sonntagspläne über Bord werfen und auf Balkonien abhängen: Weil ich es kann. Weil die besten Pläne nichts wert sind, wenn man keine Lust mehr auf sie hat. Weil es schön genug sein kann, mit einem Buch auf dem eigenen Balkon zu sitzen. Der Hummel dabei zu zu sehen, wie sie die Tomatenpflanzen als ihr Eldorado auserkoren hat. Ab und zu ein paar verwelkte Blüten aus der wuchernden Pflanze zupfen. Den Stadtgesängten lauschen. Karotten schnurpsen. Entspannen.

Advertisements
Balkontag.

4 Gedanken zu “Balkontag.

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s