Jungs.

Im Grunde kann man als Mädchen ja alles damit erklären, dass man in Jungscliquen sozialisiert wurde. Das ist sehr praktisch im täglichen Leben. Ein Rülps findet seinen Weg in die Freiheit? Sorry, ich war in meiner Kindheit nur von Jungs umgeben. Frauenzeitschriften sind nicht zum Lesen da, sondern eignen sich viel besser als Brennmaterial für den Grill? Huch, bin mit Jungs aufgewachsen. Eine direkte Art macht das Leben leichter? Und schon wieder: Es ist wegen der Jungs. Das letzte Puder ist beim letzten Absturz auf die Fliesen in tausend Teile zerbrochen und seitdem wird kein Neues nachgekauft? Egal, früher hat der Walddreck die beste Haut verursacht. Zusammenfassend: Hurra!

Advertisements
Jungs.

17 Gedanken zu “Jungs.

  1. iForia schreibt:

    Ich kann mir gut vorstellen, daß die Puppe in Kindertagen so ein kleiner Satansbraten wie Lucy von den Peanuts war.

    Wie hieß IHR Charlie Brwon, dense immer gedizzt haben? ;)

  2. iForia schreibt:

    Oh ja!

    Ich sehe es vor meinem geistigen Auge: Eine Rülpser Top 10 der weiblichen Puppe-Leser … und wir Jungs entscheiden! :)

    P.S.: Nice 2 read Madame Nika again!

  3. Mrs. Wildheart: :)

    iForia: Nein…ein Satansbraten war ich nicht. Also wirklich. Tsts. Ich war früher sogar sehr schüchtern. Erzählt man sich.

    Nika: Wir würden ein super Rülpsteam abgeben und iForia würde vor Ver- oder Bewunderung zusammenbrechen.

  4. Egal ob Brüder, Cousins oder Nachbarschaftsjungs: als Mädchen mittendrin hat uns nicht geschadet und wer weiß: wie (oder WER) wären wir heute, wenn es anders gewesen wäre?! Ich stimme mit ein: Hurra!

  5. pünktchen schreibt:

    Aaaaaber: Auf der anderen Seite kann man manchmal auch das schwache Geschlecht raushängen lassen, so wie gestern ich z.B. in der Gärtnerei, als ich mit einer hellen Leinhose einkaufen war und mir der nette Verkäufer den wirklich schweren (und teuren) Bux ins Auto gehoben hatte …

    Ansonsten halte ich es auch ganz gerne mit Martin Luther …

  6. kirschkind: Oh wie praktisch…

    iForia: Yeah.

    Alexamalex: Wir wären rosa Mädchen? Man weiß es nicht…

    pünktchen: Gewissen Vorteile dürfen natürlich nicht unterschlagen werden. ;)

  7. bauchherzklopfen schreibt:

    Und bei der Steuererklärung, Frau Puppe? Also ich bin da Mädchenmädchen. Das einzige Mal im Jahr, dass ich mir ein dreifach geningeltes „Ich kann das aber niiiiiicht“ gönne. Auch darauf ein „Hurra“!

  8. Steuererklärung können auch Mädchen!!! WIRKLICH! Nur einmal erklären lassen und gaaaanz in Ruhe dran gehen und keine Angst haben, dann geht das im nächsten Jahr wie von selbst! Ganz bestimmt! Und nein, ich arbeite nicht beim Finanzamt und hab’s auch sonst nicht unbedingt so mit Formularen.

  9. bauchherzklopfen: Die coole Antwort – Steuerklärung mach ich selbst und ist total einfach. Die ehrlich Antwort – erledigt für mich jemand aus der Familie. :)

    alexamalex: Wow…bei mir wird schon der Punkt mit dem „in Ruhe erklären lassen“ schwierig. Die Gehirnfunktion „zuhören“ setzt beim Wort „Steuererklärung“ komplett aus.

    1. @Puppe: überhaupt jemals selbst versucht oder immer machen lassen? Wenn die elektronisch erstellt wird und sich von einem auf’s andere Jahr nicht sooo viel bzw. gar nix ändert, gibt’s da so ’ne nette Funktion mit „Daten aus dem Vorjahr“ übernehmen und dann ist nur noch ganz wenig anzupassen. Und Belege in einen Umschlag stecken, adressieren, frankieren und in den gelben Kasten werfen kann wirklich JEDES Mädchen!

  10. ha, bin ich der einzige Mann, der die Jungs im Mädchen kommentiert?
    Ihr seid ja noch jungsiger als Jungs.
    Irgendwann gibt Junge das pubertäre Gehabe mit Rülpsen und Pupsen und darüber lachen übrigens auf.
    Mal nur so zur Kenntnis.

    1. „Jungsiger als Jungs“ weise ich mal weit von mir. Ich hab auf Befehl Rülpser ausstoßen schon immer blöd gefunden, egal ob bei Jungs oder Mädchen. Aber die ein oder andere Eigenschaft / Erfahrung von „unter Jungs“ aufgewachsen möchte ich wirklich nicht missen und die gehen nicht in diese Teenie-Richtung. Mehr so in die praktische / lebensnahe / musikalische.

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s