Balkonien.

Jedes Jahr im Frühling versöhne ich mich mit Berlin. Im Winter leben wir in einer knatschigen Beziehung. Zoffen uns. Zweifeln aneinander. Verzweifeln fast. Warum sich diese Stadt im Winter aber auch so gehen lassen muss. Nur wenn sie ihr weißes Kleid anzieht, ist sie hübsch. Bis es grau wird.

Aber dann kommt der Frühling um die Ecke und die Sonne linst übers Dach. Dieses Jahr wird es besonders schön, denn Frl. Puppe hat endlich, endlich, endlich wieder einen Balkon. Wie ich es vier Jahre ohne Balkon aushalten konnte, wird ein ewiges Rätsel bleiben. Nun also einen Südwestbalkon. Bisschen mehr West als Süd, aber auf jeden Fall sonnig. Wenn sie scheint. Und nun wird der Samstags- und Sonntagskaffee auf eben diesen Balkon getrunken. Zwar noch eingemummelt in der Winterjacke, aber da muss man jetzt durch. So ein Balkon will ja genutzt werden. Hurra.

Advertisements
Balkonien.

6 Gedanken zu “Balkonien.

  1. iForia: Den großen Turm. Sie haben aber einen wirklich tollen Ausblick.

    Podruga: Ich freu mich schon auf den Sommer und das erste Glas Wein auf Balkonien trink ich auf dich.

    Junimama: Mh….morgens hat man ja aber so wenig von der Sonne.

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s