Anderswo.

Es macht mir nichts aus, dass anderswo heut Feiertag ist. In Berlin geht man arbeiten. Jawohl. Haben Sie gehört? Es ist mir egal, dass einige meiner werten Leser heute auf der faulen Haut liegen und einen freien Tag genießen. Es wäre allerdings nett, wenn Sie darüber nichts ins Kommentarfeld schreiben. Leider gab es keine Möglichkeit, Menschen mit Feiertagsstimmung auszuschließen. Ich appelliere also an Ihren Anstand und Ihre Höflichkeit. Manchmal muss man auch still genießen können. Ich gehe dann mal *schluchz* auf Maloche.

Advertisements
Anderswo.

28 Gedanken zu “Anderswo.

  1. Zu gerne würde ich jetzt wegen des Verbotes schreiben, dass ich diesen Tag genieße, alleine, es wäre nicht wahr. Hat mir doch gestern einer, der wusste, dass wir Berliner eher noch so heidnischen Kulten nachhängen, einen frohen Feiertag gewünscht!!!
    Grrrrrr.
    Und dabei ist heute endlich mal Wetter. Sehe ich durch das Fenster meines Büros…

  2. Als Hauptstadtbewohner muss ich auch arbeiten. Aber passt schon … hab so viel zu tun, da würde ein freier Tag nur stören! :)

    Dafür is dit Wetter heut geil … auffem Weg by bike zum Office ins Schwitzen gekommen … zum ersten Mal in diesen Jahr. (:

  3. nomadyss: Feiertagswetter. Verdammt. Aber wer will schon diesen komisch klingenden Feiertag. :/

    iForia: Unsere Vorfahren nannten sowas Sommer. Verrückt. Hab’s mal im Lexikon nachgeschagen. Soll wohl immer so um den Mai rum einsetzen.

    Frau Nilsson: Kann er nicht solidarisch auch arbeiten gehen? ;)

  4. Ich hätte gern getauscht:
    Ein paar Stunden arbeiten, im Tausch gegen einen sonnigen Nachmittag/Abend.
    So habe ich jetzt bei Nieselregen und Nebel einen freien Tag, den ich am Tag vorher und hinterher büßen muss.
    Wie gesagt: ich hätte gern getauscht…

  5. In Niedersachsen darf/muß heute auch gearbeitet werden. Pff, da ziehe ich schon nicht ganz freiwillig aus Berlin weg und lande in einem Bundesland, das genauso wenig Feiertage hat. Das hätte man auch geschickter machen können.
    (Schön, wenn dann während der Arbeit Probleme auftauchen, die sich nur mit den Kollegen im Süden lösen lassen, die heute natürlich nicht da sind…)

  6. Ansku: Regen? Fies.

    Pumi: Der Nieselregen wird sich nicht den ganzen Tag halten und dann haben Sie immer noch einen sonnigen Nachmittag…sogar ohne Vormittag gearbeitet zu haben. Dufte.

    streckenweise: Willkommen. Bei dieser Feiertagssituation hätten Sie auch gleich hier in Berlin bleiben können. Und zur Beruhigung: Hier landet heut alles, was nicht mit externer Hilfe von Feiertagsmenschen gelöst werden kann, unterm Schreibtisch. Und es wird erst morgen wieder hervor geholt.

    iForia: Aber in Brandenburg gibt’s doch gar keine Jobs. ;)

    Hans: Das ist ja sinnlos…Du bist in einem Feiertagsgebiet, hast aber keinen Feiertag. Mies.

  7. apostelchen schreibt:

    Es ist Feiertag draußen in Deutschland?
    Aha.
    Alles was sich außerhalb des Sichtwinkels meines Schreibtischfensters abspielt,entzieht sich meiner Kenntnis.

    Und überhaupt :in Bayern ist doch Hochwasser.Die hatten dort nen bestimmt total plöden Feiertag.Mit Sicherheit.

  8. r|ob: Aber…Schnappatmung…du wohnst bei mir umme Ecke. Du kannst keinen Feiertag haben. Verdammt.

    apostelchen: Ich möchte dir empfehlen, deinen Schreibtisch dringend in dieses „draußen“ zu verlagern. Das ist gut. :)

  9. Wissense, werte Frau Puppe… von wegen auf der faulen Haut liegen und so… hier war ein kleiner Mann, der kämpfte mit Windpocken und folglich mit schlechter Laune… ich stand ihm tapfer bei.

  10. Ich habe fein und puppenfreundlich gestern auch gebufft. Aber ich bin ja auch nicht sooo weit weg, vonne Puppe!
    Vielleicht war es ja auch für Frau Puppe einigermaßen erträglich?!

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s