Lomoentwicklung.

So sehen die entwickelten Lomobilder nun aus.
Mhh…ich bin ehrlich nur halbeuphorisch.
Es war jetzt der zweite Film mit der Diana Mini
und das Ergebnis haut mich gelinde gesagt nicht vom Hocker.
Hat hier jemand Erfahrungen mit dieser Kamera?
Hinweise sind willkommen, sonst vertick‘ ich das Ding.

Advertisements
Lomoentwicklung.

10 Gedanken zu “Lomoentwicklung.

  1. Frl.Rosenrot schreibt:

    Keine Erfahrungen, ich liebäugel nur auch immer schon damit…
    Aber: Wurde dem Herrn Friedensreich Regentag Dunkelbunt ein Besuch abgestattet?

  2. skizzenblog: Hach..ich mag diese Seite. Von Lomo auf Polaroid…ich weiß nicht genau. Aber es wäre eine Alternative. =)

    Frl. Rosenrot: Ja irgendwie sind die Farben nicht so der Knaller, ne. Es war z.T. grau, aber auch an sonnigen Tagen liegt ein Schleier über allem.

  3. blogg-hittn-wirtin schreibt:

    Guten Tag! Erlaube mir, Sie ungefragt mit meinen Erfahrungen zu beglücken: Bin selber seit einigen Filmlängen lang auf Lomo (Fisheye) und war ebenso enttäuscht. Für mich die Moral aus der Geschichte: Auch Lomographen schummeln. Wie bei allen anderen -graphen auch, lautet das Zauberwort wohl „Nachbearbeiten“. Anders kann ich mir diese peppig-fetzigen Ergebnisse nicht erklären. Die Welt ist eben schlecht.

  4. Die Mini-Diana braucht viel, viel Licht. Hell ist nicht immer gleich viel ;) Vielleicht mal einen Film mit 400 oder gar 800 ASA einspannen. Wenn Du richtig Licht hast (also zum Beispiel jetzt Anfang Juni) dann fühlt sie sich wohl. Oder eben einen Blitz dran basteln. Nimm mal einen Agfa Vista, der hat gute Farben für Lomographie und ist günstig.

    1. Vielen Dank für die Tipps. Bin bisschen erleichtert, dass es für die Diana Mini und die Puppe noch eine Chance gibt. Man könnte die Kamera also auch Schönwetterkamera nennen, richtig?

      1. Naja – diese ganzen kleinen Plastikdinger brauchen zum einen etwas Gewöhnungszeit, zum anderen sind sie alle lichthungrig. Haben ja nur kleine Futzellinsen ;) Wenn man gut mit ihnen vertraut ist, kann man sich auch an Mistwetter wagen, ich habe mit meiner sogar schon Nachts fotografiert – schön verwischtes Langzeitzeug ;) Los, gib ihr noch eine Chance ;)

      2. Na jut. Ich wage es. Ein Film liegt noch drin, der wird verknipst und dann pack ich da so enien Agfa Vista rein und informiere hier anschließend über das Ergebnis.
        Schön, dass du als Fotografin mitliest. =)

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s