Szene.

Szene eines Weiberabends.
Den Rest denken Sie sich bitte.
Und untertreiben Sie dabei nicht.

Advertisements
Szene.

12 Gedanken zu “Szene.

  1. Wenn ich etwas darauf erkennen könnte, würde ich mich ja auch glatt bemüßigt dazu fühlen, meinen Senf dazu abzugeben.

    Wenn ich den untersten Gegenstand mit Mühe noch als Weinglas interpretieren möchte, fehlt mir für denrestlcihe Rest jegliches Gespür. Frau Blogpuppe, so schön Sie auch sonst so schrieben, hier haben sie mich einsam und rätselnd in der dunklen Berliner Nacht zurückgelassen. Da mag ich nicht mal ein „Hurra, Erster“ über den Kommentar hier schreien.

  2. Boscho Bauknecht schreibt:

    Jetzt erkenn‘ ich’s: Unten links ist ein Weinglas, das da oben ist eine große offene Flasche Äther, die in die Runde ausdünstet, und die beiden weißen Dinger rechts sind Pillenbehälter, vermutlich einer mit Uppern und einer mit Downern.

  3. Bunki: Sie erkennen ernsthaft nicht die Flasche neben dem Sektglas und die zwei Teelichter auf dem roten Tablett mit den weißen Punkten? Haben Sit dit Foto aufm Handy angekiekt oder waren Sie umnebelt von irgendwas? Also ehrlich. ;)

    Boscho Bauknecht: Ähm…interessante Interpretation.

    S.: Nur eine Frau scheint das Bild deuten zu können. =)

  4. podruga schreibt:

    ich nehme an, auch der dschin tonic ist in strömen geflossen. sie schelm, sie. am schönsten find‘ ich ja das pünktlitablett. das passt so hübsch zu meiner gießkanne.

  5. Also ich dacht ja auch erst mal, dass das n komischer Weiberabend war mit 2 Teetassen und ner Thermoskanne… aber nach einigen Erlaeuterungen machts jetzt auch Sinn :P

    Und ich wette, da fehlen nochn paar Flaschen auf dem Foto.

  6. bauchherzklopfen schreibt:

    Wenn das Sekt war und nicht Pfeffitee, dann haben die Weiber sicher nach den Punkten bald Sterne gesehn. Drehend im Kreis versteht sich. Denkbar auch von ner schrulligen Diskokugel ausm Großstädter Puppenszeneeck. Man weiß es nicht, aber untertreiben wollte ich ja auch nicht.

  7. blaueSuppe: Es standen noch mehr Gläser run. Auch Flaschen. Passten aber nicht alle aufs Bild.

    nomadyss: Mich dünkt, Sie haben den letzten Absatz des von Ihnen verlinkten Artikels nicht gelesen.

    podruga: Weiberabend ohne Gin Tonic. Stellen Sie sich das mal vor.

    Irina: Verrückt, was Sie auf dem Foto so erkennen.

    bauchherzklopfen: Ihre Phantasie rockt. Die Punkte waren aber auch nach dem Konsum noch Punkte. Schade eigentlich…drehende Sterne klingen spannend.

  8. doch, doch. War wohl gerade „selten“. Der kurze Zeitabstand war nur so augenfällig.

    Stelle mir gerade vor, was wohl die Reaktionen wären, wenn ein Mann sein Bierglas mit der Bemerkung „untertreiben Sie nicht“ versehen würde. Alter Suffkopp! Glaubt einem ja keiner, dass man das nur sehr selten macht. Ist natürlich fies von Ihnen. Um den Eintrag zu verstehen muss man Ihren kompletten Blog kennen.

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s