Schlitten.

Endlich. Endlich mal wieder Schlitten gefahren. Gut. Es war jetzt nicht das klassische Rodeln. An Bergen mangelt es ja hier. Aber immerhin. Aufm Schlitten durch den Schnee. An der Leine. Gezogen. Welch Luxus. In zwei Schneewehen hinein. Und fast noch gegen einen Zaun. Dabei rief ich laut „schneller“, „wohooo“ und „jippie“. Die Beobachter amüsierten sich köstlich und sprachen: „Jib der Puppe een Schlittn und sie is‘ glücklich.“ Jawohl.

Advertisements
Schlitten.

28 Gedanken zu “Schlitten.

  1. Ich fahre auch Schlitten. Direkt hinterm Haus. Bergab. Mit Eisschicht und Hund. Der läuft neben mir her und beißt mir in die Füße, und ich versuche ihn abzuschütteln und alles wird immer schneller und unglücklicher, und dann muss ich mich irgendwann immer manchmal vom Schlitten schmeißen, mit Hand am Hund und Hund am Fuß, damit ich nicht im Graben oder gar im Stacheldraht lande. Und dann lasse ich ihn Schnee aus meiner Hand fressen, dann seife ich ihn ein, dann schüttelt er sich, dann gehen wir den Berg wieder hoch und alles geht von vorne los.

  2. Boscho Bauknecht: Fußgelenkbruch fänden Sie gut? Hä? Was sind Sie denn für einer? ;)

    Blinkfeuer: Über Schiiten hab ich nix zu schreiben.

    Bunki: Ich werde es versuchen. Gefühltes Alter gestern: 12.

    Unterholzbewohner: Das ist leider auch nicht mein eigener Schlitten. Habe ihn kurzerhand jemanden für ein kurzes Schlittenvergnügen entwendet.

    donnerlüttchen: Das klingt wunderbar. Ich denke, wir hätten viel Spaß aufm Schlitten.

    Prinzessin Arschloch: Oh….gefährlich. Bin ja so schon fast im Zaun gelandet. ;)

    frau kuni: Ein Bilderrätsel. Aber dank der Überschrift haben Sie es sicher gelöst. *kicher*

    iForia: Würden Sie mich den Berg hochziehen? ;)

  3. monika schreibt:

    wer hügel oder – noch besser – berge runter rodeln kann, der braucht doch keinen schlitten !!!
    einfach einen großen (leeren!) plastiksack und los
    gehts … jipiiieeee! nicht so romantisch wie ein
    holzschlitten, aber super schnell und lustig.

  4. monika: Berge? Hier gibt es aber keine Berge? Nur flaches Land. :/ Aber das mit dem Plastiksack habe ich früher auch oft gemacht…als noch Berge in unmittelbarer Nähe zu finden waren.

    podruga: Geliehen. Aber schick, wa? Saß sich auch gut. ;)

  5. liebe puppe, da passte mir aber mal bitte schön dolle auf. die kollegin sitzt gerade beim arzt zum fuß röntgen, über den isse am wochenende nämlich mit dem schlitten drübber gebrettert und seitdem kannse nich‘ mehr so richtig gut laufen. auch doof.

    aber so lange du dich brav ziehen lässt und steile hänge vermeidest, klappt das auch mit heilen füßen, denk ich :)

  6. Frl.Rosenrot schreibt:

    Werte Frau Puppe,

    wie steht es denn mit dem Kreuzberg? Als wir da im Sommer saßen, dachte ich an den kommenden Winter und dass ich ja dann zu gerne einmal eine Kreuzbergabfahrt wagen würde… oder zählt das in Puppenkreisen noch zu den Hügeln?

    1. Okay…der Kreuzberg ist ein Berg. Ebenso der Teufelsberg auch wenn der nur aus Müll besteht. Aber immerhin…leichtes Keuchen beim Aufstieg weißt darauf hin, dass es ein Berg ist. ;)

  7. hier gibts na nur so plasterutschschüsseln. die leute sitzen mit beiden pobacken also fest auf dem boden hier.
    die anderen sind nicht zu sehen, oder schon mit ihrem holzschlitten über alle berge.

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s