Steine.

Wenn heut alle vom Mauerfall sprechen, warum nicht auch die Puppe? Ja, warum eigentlich nicht. Genug Gedanken dazu hat man ja. Gänsehaut bei Bildern der Grenzöffnung ist auch vorhanden. Dann die Erkenntnis: Es ist gar nicht so einfach. Das Schreiben. Über die Mauer. Und deren Fall.

Erster Gedanke: Würde die Mauer noch stehen, hätte Vieles im puppigen Leben nicht stattgefunden.
Zweiter Gedanke: Wie kann ich zwei Lebensläufe miteinander vergleichen, von denen der Eine nie stattgefunden hat?
Dritte Gedanke:
Zum Glück ist diese Mauer weg.

Advertisements
Steine.

9 Gedanken zu “Steine.

  1. Erster Gedanke:
    es hätte vieles andere stattgefunden.
    Zweiter Gedanke:
    Du würdest gar nicht hier schreiben und wir könnten es erstens deswegen und zweitens der Mauer wegen gar nicht lesen. Wir wüssten mithin gar nicht, dass uns was fehlt.
    Dritter Gedanke:
    Aufm Darß sitzen, ein Glas schottischer Whisky in der Hand, die ZEIT lesen und ab und zu nach E-Mails gucken ist doch auch ganz schön.

  2. äh, war jetzt nur so die MÖGLICHKEIT. Leider nicht mein tatsächlicher Zustand.
    Mit Mauer würde da jetzt „nur“ stehen: Aufm Darß sitzen ist doch auch ganz schön.
    Der Rest beschreibt nur die Krönung der Einheit. Meinetwegen auch ohne Whisky und mit Latte Macciato.

  3. zimtapfel schreibt:

    Ja, manchmal fragt man sich so, wie dieses oder jenes heute wohl wäre, wenn das damals alles so nicht stattgefunden hätte. Und versucht und versucht, es sich vorzustellen. Aber irgendwie…ist es einfach unvorstellbar. Es ist so wie es ist und das ist gut so. So viele liebe Menschen, die ich sonst niemals kennengelernt hätte, Orte, die ich nie hätte besuchen können, … (auch von West nach Ost war einem ja einiges versperrt)

  4. kabelsatan schreibt:

    Oh je wenn ich da nur an die uns doch wohl allen so geliebte Reisefreiheit denke. Oder das ein jeder heute die Chance hat zur UNI zu gehen, mal abgesehen davon das man jetzt jeden Tag Bananen kaufen kann. Aber Puppe vergleich doch einfach mal denn Lebenslauf deiner Mutter mit deinen? Da wird es doch sicher das eine oder andere Jahr drin zu finden sein welche doch recht unterschiedlich verlaufen ist in deinem bisherigen Leben?

  5. Zimtapfel: Es ist einfach nicht vorstellbar. Was wären wir heute? Wo wären wir heute? Wie wären wir heute? Alles Spekulation.

    r|ob: Hab Dank.

    kabelsatan: Die Lebensläufe unserer Eltern wären ebenso ohne Mauer schwer miteinander zu vergleichen. Es ist immer auch eine Frage des Jahrzehnts, der kulturellen Einflüsse und – natürlich – der Politik.

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s