Lebkuchenmampf.

puppe_naschtIch weiß zwar nicht genau, wie Herr Skizzenblog
herausgefunden hat, dass ich gestern tatsächlich
den ersten Lebkuchen des Jahres verspeist habe,
aber er hat ein tolles Bild dazu gezeichnet.
Danke.

Advertisements
Lebkuchenmampf.

10 Gedanken zu “Lebkuchenmampf.

  1. Blinkfeuer: Du magst keine Lebkuchen? Also gar keine Lebkuchen? Verrückt.

    Frau Sterntau: Er hat geraten. In Wirklichkeit habe ich gar keine angenähten Füße, Arme und Hände. ;)

  2. apostelchen schreibt:

    Und wie war er denn:der Lebkuchen?Hat sich naschen gelohnt?

    Im Übrigen ;vielleicht auch für Dich (!!-fällt dir was auf*zwinker*zwinker*)liebe Blogpuppe-eine gute Alternative :Bratäpfel ,ich finde die sind durchaus adäquat für diese Jahreszeit ohne kann man ganz ohne schlechtes GEwissen essen…wegen dem Weihnachtskram und so..

  3. apostelchen: Sehr lecker. Es war auch gar kein Naschen mehr, sondern ein Fressen. ;) Bratäpfel…guter Tipp von Dir (*zurückzwinker). Würde Dir wärmendes Element Eierpunsch vorschlagen. Lecker.

    Blinkfeuer: Cognacbohnen? Ich ahnte es…Sie sind eher so der Cognacbohnetyp. ;)

  4. bauchherzklopfen schreibt:

    Aber immerhin die 1A-Lebkuchen! B-Ware hätte ich der Puppe auch nicht zugetraut. Die mit ihrem erlesenen Geschmack. Wahrscheinlich war sie im früheren Leben Testesserin im Lebkuchenland. Daher auch die vorübergehende Weihnachtsablehnung. Aber das frühere Leben schlägt zurück, haha!

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s