Puppiges urlaubt.

So. Licht aus. Fenster zu. Ruhe im Puppenhaus. Puppiges urlaubt.

Lektüre für zwei Wochen ohne Internet
Markus Zusak: Die Bücherdiebin
Irmgard Keun: Kind aller Länder
Minka Pradelski: Und dann kam Frau Kugelmann
W. Somerset Maugham: Theater – Ein Schauspielerroman
Alfred Dürrenmatt: Der Besuch der alten Dame

Lesen Sie doch so lang auch ein Buch.
In zwei Wochen plus ein, zwei Tage Nachurlaubskater geht’s hier puppig weiter.

Advertisements
Puppiges urlaubt.

16 Gedanken zu “Puppiges urlaubt.

  1. Ist das nicht ein bisschen wenig Lesestoff für zwei Wochen? Ich meine, wenn man Zeit hat, dann kann so ein dickes Buch ja auch schonmal in ein paar dahinfliegenden Stunden gelesen sein. Einfach so.
    (Schönen Urlaub, liebe Puppe. Genießen Sie die Zeit!)

  2. Die Bücherdiebin ist ein tolles Buch, viel Spass beim lesen – auch bei den anderen Büchern.

    Und natürlich dir einen wunderschönen Urlaub, geniessen sie die freie Zeit ohne Maloche :).

  3. Unterholzbewohnerin: Oje…meinste, das reicht nicht? Nicht, dass ich nach einer Woche auf fünf ausgelesenen Büchern sitze und keinen Nachschub habe.

    Conni: Vielen Dank. Bin schon gespannt auf all die Bücher, aber noch viel mehr auf die Urlauberei. ;)

    Donmatze: Ja…die benötigt echt mal wieder ne Glättung.

    Franzi: Sie wird baumeln. Oh Moment….sie baumelt bereits. ;)

  4. Ich wünsche dir einen entspannten Urlaub, mit Wetter, was dir in den Kram passt, mit viel guter Laune und netten Erlebnissen und wenn der Lesestoff nicht ausreicht, Buchläden gibt es ja zum Glück überall ;)

    Bis bald, liebe Puppe, hab es gut, ja?

  5. Sonntagsblogger: Mein Handy spricht das auch, aber ich werde es zum Schweigen bringen. Vermutlich werden zwei Wochen ohne Internet ziemlich toll.

    Sterntau: Vielen Dank, liebe Frau Sterntau. Wenn ich meinen Urlaub so sehr genieße, wie du Deinen genossen hast, wird alles gut.

    Hans: Werde deine Ratschläge befolgen. :)

    1. Mensch Marille…du liest ja hier Beiträge vom Sommer. Wild. Das Internettelefon durfe nicht mit in den Urlaub. Wegen Erholung. So sieht’s aus. Aber ab und zu habe ich mich dann ja doch ans Internet geschlichen..

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s