Unschlüssig.

Was schmeckt besser: Apfel oder Birne?

Oder genauer: Soll es ein Mac oder einen PC werden? Jeder erzählt mir, wie toll ein Mac sei und ich bin gewillt, das zu glauben. Aber jetzt mal tacheless: Was genau ist besser? Was ist anders? Versteht die kleine Puppe den Mac?
Zu Hülf…

Advertisements
Unschlüssig.

15 Gedanken zu “Unschlüssig.

  1. also ich bin mit meinem apfel super zufrieden. aber das weißt du ja… und da ich jetzt auch nicht so die hellste bin (das weißt du auch ;-) ) und den „umstieg“ geschafft habe, traue ich dir das schon dreimal zu ;-)

  2. Wofür brauchst Du den Rechner denn?

    Wenn Du das Ding „nur“ zum Schreiben in Word brauchst, generelll eher die Officeprogramme nutzt und mit dem Grafikbereich wenig oder nichts zu tun hast, dann ist der PC wahrscheinlich vor allem eins: günstiger.

    Oder: um einen Mac mit ähnlicher Leistung zu erhalten, wirst Du wohl mindestens 500 Euro mehr investieren müssen.

    Wenn es Dir also eher darum geht, stylischer und „einfacher“, bedienfreundlicher zu schreiben, dann nimm einen Mac. Wenn es Dir auch noch um den Preis geht, Du immer schon mit Windoof gearbeitet hast, dann bleib beim PC.

    Wenn Du jedoch auch im Grafikbereich tätig bist, empfehle ich einen Mac…

  3. nordika schreibt:

    ich hab halt nur probleme mit dieser unsäglichen doofen maus, die am mac meines vaters hängt. die kann ich nicht bedienen, da werd ich irre. alles andere funzt auch als pc user.

  4. Brandungskieker Hannes: Asoooo..na dann. ;)

    Stilke: Du bist nicht die Hellste? Das wusste ich nicht. Da ist die Leuchtetastatur ja super, oder? ;) So ein „Umstieg“ will gut überlegt sein….grübel

    Wortteufel: Vorwiegend schreibe ich auf dem Rechner und bearbeite hin und wieder Bilder. Das klingt eher nach PC, wa? Ich rupf mal ein Gänseblümchen: Mac-PC-Mac-PC-Mac-….

    Nordika: An die Maus gewöhnt man sich bestimmt schnell. Bin eher unschlüssig, weil irgendwie alles anders ist und ich nicht soooo die Computerleuchte bin. :)

  5. Nix rupfen! Mac, ganz klar, und Du wirst nie wieder mit etwas anderem arbeiten wollen.

    Ich wurde vor fünf Jahren zwangsbekehrt, und jetzt… Nie wieder PC, die Krisen bei der Arbeit reichen.
    Und sooo teuer, wie die meisten glauben, ist ein Mac heutzutage auch gar nicht mehr.

  6. partikelfg schreibt:

    Also ich bin mit meinem Mac zufrieden und der Großteil der Verwandtschaft wurde auch schon bekehrt. Vor allem die fehlenden Abstürze sind super. Und irgendwie kommt einem vieles einfacher vor.

  7. es gab da auch schon andere Mac-Zeiten mit sehr anfälligem Max-OS.
    Klare Vorteile Mac:
    – einfach cool
    – Bearbeitung von Multimedia
    – weniger Viren
    – die Hardware, die man nachträglich einbaut, funktioniert in der Regel (sie ist halt nur für den Mac gebaut und nicht für 435 verschiedene Mainboardtypen)
    Klare Vorteile PC:
    – nach wie vor preiswerter
    – kompatibler mit allen Dateien, die man im Laufe des Lebens so bisher gesammelt hat
    – schnell und günstig aufrüstbar (wenn man die richtigen Teile kauft)
    – nicht zu vergessen: sehr großes Angebot an Software, auch Spiele
    – Linux läuft drauf (meist, wenn Du nicht gerade frisch erschienene Hardware drin hast).
    Dass der Windows-PC oft (naja, auch längst kein Vergleich mehr mit täglichen W95-Abstürzen) abstürzt ist doch meist hausgemacht. Ständig Programme de/installiert, keine vernünftige Hardware, wieder irgendwelchen haarsträubenden Tuning-Tricks gefolgt usw.
    Stell dir doch mal Fragen wie:
    Solls ein Laptop sein (wie lange reicht der Akku, wie ist die Tastatur…) oder ein Tower (wie laut und groß…)? Rüstest Du gelegentlich auf oder kaufst Du immer wieder neu?
    Nach Beantwortung dieser Fragen unter Berücksichtigung Deines Budgets fallen sowieso die meisten Geräte aus.
    Wenn dann noch ein Mac übrig bleibt, kauf ihn ruhig.

  8. Bina: Ich rupfe leider immer noch…schon eine ganze Gänseblümchenwiese abgerupft. :(

    Partikelfg: Hach….da also auch Mac?! Mh….

    nomadyss: Ja haben denn all meine Leser einen Mac? Unfassbar. Vielen Dank für die ausführliche Liste. Sollte demnächst eine Entscheidung falleb (siehe Gänseblümchen), geb ich bescheid. :)

  9. Ich bin Leserin und habe keinen. Ich mag auch meinen PC daheim, aber wenn ich jetzt wieder auf der Arbeit einen Mac habe, freue ich mich auch. Ich könnte mich wie du auch nicht entscheiden, obwohl ich eine Grafiktante bin und dann ja wohl eher zum Mac tendieren sollte.
    Ich schenke dir hier erstmal eine Samentüte Gänseblümchen.

  10. Blinkfeuer schreibt:

    Der PC- Apparello, mit dem ich nun schreibe hat vor 1 Jahr 170€ gekostet und noch tat sich keine Anwendung auf, die ihn überforderte.
    Auch dvb-t per usb fluppt, wenn nicht das Allerbilligste installiert wird.

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s