Büro a la modern #3

Sprachliche Höchstleistungen aus dem Arbeitsleben aufgeschnappt von der Puppe:

  • Ist das schon approved?
  • Kommen die ganzen peoples auch zum appointment?
  • Die PM schicken wir über OTS raus. Und OBS nehmen wir auch dazu.
  • Die Brandingtools müssen gerelayoutet und geprintet werden.
  • Kannste mal den call entgegen nehmen?

So…ich habe den Beitrag gewritten und werden ihn nun uploaden damit ihr fein was zum Readen habe. Is‘ klar, ne. Und bald chillen bei der after work activity. Ick geh dann mal puken.

Advertisements
Büro a la modern #3

19 Gedanken zu “Büro a la modern #3

  1. pinselplins schreibt:

    Ist nicht euer ernst? Aber wir haben noch Deutsch als Amtssprache in Deutschland oder? Ist es nicht einfacher und sicherlich besser wenn ihr nur Komplet Englisch sprecht?

  2. nordika schreibt:

    ah, herrlisch!

    in der letzten firma ganz genauso. hier erholsames deutsch – ich wusste zu anfang gar nicht was die von mir wollten, wenn ich in eine „besprechung“ sollte…

  3. „gerelayoutet“ ist mein absoluter Favorit.
    Ich kann auch noch ein paar Erlebnisse beisteuern. Die englischen Zugdurchsagen in der Bahn sind manchmal so hirnlos, dass „Danke für Ihre Reise mit der Deutschen Bahn“ zu „thank you for travelling with german railways“ wird. Vom Wortsinn her völlig korrekt. Trotzdem völlig falsch.
    Und wer ein Zimmer im Nikko Hotel Düsseldorf bestellt bekommt schon mal eine komplett englische Buchungsbestätigung zurück. Erst auf Nachfrage geht das dann auch auf Deutsch.

  4. Pinselplins: Nur Englisch geht ja auch wieder nicht. Das wäre zu konstant, zu konsequen, zu einfach.

    Sterntau: Linderung tritt schnell ein.

    Franzi: Ich sehe….du weißt, wovon ich spreche.

    Susi: Stimmt…die jute alte Answering Machine. Zusammen mit der telephone conference u.s.w…..

    Nordika: Besprechung? Öhm…verrückt. Da besprecht ihr Dinge? Im Meeting meeted man ja nur.

  5. bee schreibt:

    Ich hätte ja gerne heute schon ein Statement dazu abgegeben, aber unsere Unit wollte sich vorher noch eben committen. Wegen des Personal Approach und so. Response by awareness, Sie wissen schon. Komme ich leider nicht mehr zu. Wird aber ASAP nachgeholt.

    So, und jetzt gehe ich mir erst mal den Mund auswaschen. Mit Kernseife.

  6. Nordika: Mit Kaffee lassen sich so einige Meetings/Besprechungen/Wasauchimmer durchstehen. Und mit Keksen. Kekse sind gut.

    bee: Willkommen. Arbeiten wir in der gleichen Branche? Wenn ich asap höre, bin ich immer ganz verwirrt und brauch jeweils eine Sekunde, um diese Buchstabenfolge zu kapieren. Geschrieben verstehe ich es, aber gesprochen geht gar nicht.

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s