An die Dichter.

Mal schüchtern angefragt: Gibt es hier Leser, die sich lyrisch betätigen? Ach echt? So viele. Das trifft sich gut.

Paul Laub von der Lyrischen Blogfront ruft zum Lyrikwettbewerb! In einer manipulationsfreien Abstimmung wurde beschlossen, dass es ein freier Wettbewerb zum Thema Alltagsbetrachtungen sein wird. Ihr könnt also Epigramme, Sonette, Vierzeiler, dadaistische Gebilde, expressionistische Wortketten oder was auch immer verfassen.

Die Gedichte können ab heute bis zum 25. Februar bei der Lyrischen Blogfront eingereicht werden. Zu gewinnen gibt’s auch was. Guckst du hier. Und unter uns: Die Puppe sitzt in der Jury. Nur mal so zur Information. Von öffentlichen Bestechungsversuchen bitte ich abzusehen.

Advertisements
An die Dichter.

11 Gedanken zu “An die Dichter.

  1. Ha, ich wusste doch mit was man die Dichter locken kann:
    Donquijoterie und Gin.

    Nein im Ernst, Puppe, du sagst es. – So viele! Denn ich weiß, dass in nahezu jeder deutschen Schublade noch ein kleines, als Jugendsünde abgetanes Gedicht herumlungert. Und wäre die Lyrische Blogfront nicht, würde meine Schublade wohl aus allen Näten platzen.

    Also die Feder erneut gespitzt und Gedichte mit Gebrauchswert oder ohne an die bekannte Adresse.

  2. kcpr: Es ist schön, wenn Preise zum Mitmachen animieren. Und vermutlich schreibst du einen Beitrag mit der Überschrift „Im Rausch des Gins“.

    Paul Laub: Vielleicht auch mit Don Quijote AUF Gin.

  3. Hans: Nun ja…aber kcpr hat zuerst nach dem Gin gefragt. Und überhaupt wage ich es zu bezweifeln, dass sich nach der Jurysitzung noch Inhalt in der Ginflasche befindet. Paul Laub? Wat meinst du?

  4. Ein Wettbewerb!!!!! Jipiehhh! Am besten ich krame mal in den bereits erwähnten Schubladen nach alten Werken.
    Ich bezweifle nämlich, dass mich die Muse zur Zeit so spontan küssen wird. Grummel
    Ich hab das Gefühl, irgendetwas saugt mich aus…. hmmm… Ok, ich fang mal an zu suchen!

  5. Paul Laub: Ach stimmt…kurz vergessen. Aber so einen Schluck…mit Tonic…das wird wohl gehen, oder?

    Denize: Wir könnten am Freitag gemeinsam dichten! Dann vertreiben wir auch dieses „Etwas“, was Dir die Energie nimmt. =)

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s