Nikolaus versteht mich nicht.

Heute nacht Süßigkeiten vor die Wohnungstür gelegt.
Im Gegenzug neue Schuhe erhofft.
Experiment gescheitert.
Dabei war ich mir sicher, dass in unsere modernen Welt der Spieß auch mal umgedreht werden kann. Süßigkeiten habe ich. Was ich wirklich brauch, sind Schuhe. Nikolaus. Du hättest ruhig mal deine Konventionen über den Haufen werfen können. Die Süßigkeiten waren für dich und ich wollte Schuhe.  Ich hoffe, das klappt nächstes Jahr besser.

Advertisements
Nikolaus versteht mich nicht.

17 Gedanken zu “Nikolaus versteht mich nicht.

  1. Hast Du denn die Schuhgröße angegeben?
    Weiß der gute Mann den auch wie hoch der Absatz sein soll?
    Farbwünsche geäußert?
    Stiefel, Stieflette, Pumps, Sandalette, Turnschuh, Hausschuh….
    So und jetzt sag noch einmal das der Nikolaus Dich nicht versteht!

  2. Dünenwanderer: Willkommen! Ja…die Süßigkeiten habe ich heut früh wieder von der Fußmatte gesammelt. Sei’s drum…ess ich die eben und hab kalte Füße.

    Ansku: Ich hoffe, sie lachen mich nicht aus, sondern treten meinem schuhloses Dasein mit dem entsprechenden Ernst entgegen.

    Hans: Huch. Schuhgröße, Farbe und sonstige Genauigkeiten komplett vergessen. Ich puppiger Dussel. Ehrlich gesagt, dache ich, dass sich Nikolaus da mit dem Weihnachtsmann abspricht, denn der bringt ja auch immer das Richtige, ohne dass ich besondere Ansagen machen muss.

  3. Mensch Puppe, das sind doch zwei ganz verschiedene Abteilungen. Aber nachdem Du hier offensichtlich Wissenslücken hast wundert mich das nun wirklich nicht, daß das mit den Schuhen nicht geklappt hat. Meld Dich einfach nochmal bei mir und ich bringe Dir dann auch das noch bei, genau wie mit den Bienen und den Blumen. Das klappt ja jetzt schon ganz gut. Und nein, das hat nichts mit der Schuhgröße zu tun.

  4. Vergiß bei der Angabe von Größe Form und Farbe bitte nicht auch noch das Geschäft anzugeben, indem das Objekt der Begierde zweifelsfrei erstanden werden kann, sonst wird das nix! Vielleicht sollte man dem Nikolaus auch die Adresse des Wortteufels zukommen lassen. Ist der nicht Experte auf dem Gebiet des Schuhkaufs?!

  5. Nein, liebe Puppe, niemals nicht würde ich über Sie lachen. Ich amüsiere mich nur über das Unverständnis des Nikolaus, der Ihre doch so offensichtliche Not einfach nicht erkannt hat oder nicht erkennen wollte, weil er noch nicht bereit dazu war, alte Konventionen über den Haufen zu werfen? Aber gut, das ist eigentlich auch wieder eher traurig.

  6. Balkonistin: Beim Laden lass ich dem Nikolaus freie Wahl. Denn wüste ich einen Laden, hätte ich bereits neue Schuhe. ;) Aber ich werde ihn tatsächlich mal die Kontaktdaten von Frau Wortteufel geben…da wird ihm geholfen.

    Ansku: Da bin ich ja beruhigt. Ja…so ein alter Herr Nikolaus hält eben an den Konventionen fest und kann nicht über seinen Schatten springen. Er ist darauf programmiert, Süßigkeiten zu bringen.

    Maren: Wahrscheinlich hat er fragend die Stirn gerunzelt, den Kopf geschüttelt und ist weiter gegangen. Pure Überforderung.

  7. Unterholzbewohner: Schuhe online kaufen? Also ich weiß nicht. Die muss man doch probieren. Und dieses Zurückschicken und das ganze Hin und Her..ach nee.

    Herr Velam: Nun auch offiziell willkommen bei der Puppe. Leider fand der Nikolaus die Idee nicht so originell.

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s