Notiz an mich:

Aufgabe des Tages „Geschenk für Bruder kaufen“ eben erledigt. Hach ist es schön. Gefällt mir wirklich gut und gern würde ich es selbst behalten. Form, Farbe und Funktion bilden eine schöne Einheit. Ich könnte jetzt hier schreiben, was genau es ist…mach ich aber nicht, denn der Puppenbruder liest mit.

Notiz in der Notiz: Na Puppenbruder, biste jetzt neugierig und verfluchst das freche Schwesterlein?

Advertisements
Notiz an mich:

10 Gedanken zu “Notiz an mich:

  1. Wie jedes Jahr. Immer und immer wieder – aber wenn man dich mal auf die Folter spannt… na warte!
    Aber neugierig bin ich zum Glück nicht… sagschonsagschonwasisteswaszumspielenvielleichtvielleichtwasnützliches? wahhaaaaaaaa…

  2. Ich bin die kleine Schwester…die Neugierde wurde mir in die Wiege gelegt. Und zu deiner Frage: Ja. Nein. Vielleicht. Oder so. Oder was ganz anderes? Ich hab’s vergessen. Muuuuaaahhh!

  3. Pinselplins: Genau…wie gut, dass IHR nicht neugierig seid. *räusper* Ihr könnt es anscheinend nur besser verstecken.

    Sterntau: Ja…so ist es am Besten. Verschenke auch ungern Dinge, die ich blöd finde. Es sei denn, der zu Beschenkende hat sich was Merkwürdiges gewünscht. Aber dann kann man immer noch sagen, dass es genau das gerade nicht gab. ;)

  4. Oh…das kann noch ein wenig dauern. Ich überreicht es erst dieses Wochenende, da Herr Bruder und Frl. Puppe beschlossen haben, dass eine persönliche Überreichung doch irgendwie das Beste sei.

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s