BE

Die Puppe hat heut ein Date mit Herrn Brecht. Also gut…jetzt nicht so direkt mit Herrn Brecht, aber mit seinem Haus. Ins Berliner Ensemble verschlägt es mich. Endlich. Wie lange habe ich versucht, für dieses Stück Karten zu bekommen? Ewig. Und heut ist es soweit. 19:30, 2. Rang links, Reihe 4, Platz 8.

Die Dreigroschenoper in einer Inszenierung von Robert Wilson. Wat bin ick jespannt. Viel darüber gehört, viel darüber gelesen und nun endlich das Gehörte und Gelesene prüfen…mit den Augen. In Harmonie mit den Ohren. Seele, Bauch und Kopf sind auch dabei. Wir alle werden nach drei Stunden besoffen von Eindrücken nach Hause wanken. Und dann geht es erst richtig los. Denn Menschenkunst, wie ich das Theater gern nenne, ist erst gut, wenn nachgedacht wird.

Advertisements
BE

5 Gedanken zu “BE

  1. nordika schreibt:

    ah, bei der überschrift dachte ich erst an broteinheiten, aber ich gestehe auch: ich habe fürchterlichen hunger! brecht find ich dann aber doch besser. viel vergnügen und ich bin gespannt wie sie’s denn fanden und zu welchen nachdenkereien herr brecht sie anregen wird.

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s