Kieziges.

Nun hat sich wieder bestätigt, warum ich meinen kleinen Berlin Kiez so sehr liebe, von dem viele behaupten er wäre spießig. Alle, die noch nie hier waren, sagen auch mal gern, er wäre langweilig. Pfff…bleibt doch in Berlin-Mitte.

Gestern also im Buchladen auf der anderen Straßenseite gewesen und das vor Wochen bestellte „Das kunstseidene Mädchen“ von Irmgard Keun abgeholt. Schnell entspann sich ein Gespräch zwischen der Buchhändlerin, weiterer Kundschaft und mir über dieses Buch. Als es an das leidige Bezahlen der Ware ging, konnte die Buchhändlerin nicht auf 20 Euro rausgeben und lies mich mit dem Vermerk, ich könne ja später bezahlen, von dannen ziehen. Das nenne ich Vertrauen!

Advertisements
Kieziges.

20 Gedanken zu “Kieziges.

  1. nordika schreibt:

    sehr sympathisch.

    und das passiert mir hier im schwabenländle sicher nicht! da wäre die ansage eher: na, da können sie das buch ja später abholen. da drüben ist übrigens eine bank.
    ;)

  2. Nordika: Berlin kann sehr attraktiv sein, wenn es will. Manchmal ist es aber auch eine echte Zicke.

    Balkonistin: Wie recht Sie haben. Das Buch wird erst nächste Woche angelesen, da noch ein anderes in meinen Fängen ist. Das kann ich ja nun nicht benachteiligen. ;)

  3. Murmel: Ich bau‘ ihm einen Turm aus Tabletten…und der Russe bekommt einen 24h Obstsalat.

    Unterholzbewohner: Das ist aber arg aufgerundet. Tsts…Frechheit.

    Pinselplins: Meinst du, die Puppe kann einen Dorfbäcker nicht von einem Buchladen unterscheiden?! Also ehrlich, Herr Pinselplins.

  4. pinselplins schreibt:

    An das ausschweifen und feiern kann ich mich sogar noch erinnern! Dennoch bin ich etwas überrascht da dieser „Kiez“ auf mich immer etwas Fremd wirkte und weniger „Familiär“ als du ihn beschreibst. Aber das mag daran liegen das ich immer nur zu besuch dort bin und du (ihr) dort Wohnt. Wie dem auch sei ich komm vorbei ;)

  5. Pinselplins: Aber auch für unsere Gäste gibt sich der Mini-Kiez die größte Mühe ein Wohlbefinden auszustrahlen. =)

    Kassio: Hätte ich auch nicht gedacht. Find ich dufte.

    Paul Laub: Der Buchladen wartet nur darauf, dass du mal durch ihn stöberst….da liegen mit Sicherheit noch Schätze vergraben.

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s