Holzarbeiten.

Zur Zeit landen eine Menge Stöckchen im Puppenhaus. Wenn das so weitergeht, kann ich mir daraus bald was Schönes zimmern. Nun ist es aber so, dass ich nicht jedes Stöckchen aufgreife. Fast habe ich deswegen ein schlechtes Gewissen, aber ich versuche es mal kurz und knapp zu begründen. Kürzlich landete ein Stöckchen der Frau Balkonistin auf meiner Fußmatte. Darin wurden 55 Fragen gestellt. 55! Das sind einfach zu viele Fragen für die Puppe. Und was da alles gefragt wurde…den Artikel hätte ich mit einem Passwort schützen müssen.
Kurz darauf klopfte es wieder an die Puppentür und ein Stock der Frau Unterholzbewohnerin stand davor. Schon wieder so ein zeitintensives Stück Holz. Vier mal acht Fragen. Auch das schrie fast nach einem Passwort. Das Püppchen schüttelte energisch den Kopf.

Und heute dann erneut. Diesmal traf es mich aus dem furchtlos-Blog. Ein kurzes, knappes, süßes Stöckchen, dass ich hiermit beantworten werde, bevor ich den Holzfluch auf mich ziehe:

10 Dinge, die die Puppe mag:

  • Gute Bücher, weil sie Kopfkino verursachen.
  • Theater, weil diese Welt so unergründlich ist.
  • Müßiggang, weil die Seele manchmal baumeln will.
  • Briefe, weil sie persönlicher sind als jegliches 2.0.
  • Backgammon, weil ich gern zocke.
  • Squash, weil es zackig ist.
  • Telefonie, weil sie Entfernungen vergessen lässt.
  • Bauchgefühl, weil es oft richtungsweisend ist.
  • Ehrlichkeit, weil sie am Ende vieles erleichtert.
  • Konsequenz, weil es ohne sie unehrlich wird.

Und obwohl ich Ihre Stöckchen verschmäht habe, werfe ich es trotzdem rüber zur Frau Balkonistin und zur Frau Unterholzbewohnerin. Wenn Ani und Anj es aufgreifen, fände ich das auch dufte.

Advertisements
Holzarbeiten.

2 Gedanken zu “Holzarbeiten.

  1. Anj schreibt:

    Ui dankeschön liebe Puppe, ich schnapps mir gern. :-)

    Ich habe zwar die beiden Romanstöckchen ^^, die du nicht beantworten magst, noch nicht gesehen, aber ich denke auch, dass es manche Fragen gibt, die man in einem blog nicht beantworten möchte. Natürlich nur wegen der Sicherheit für die Leser (wer weiß, ob wir sonst unsere Geheimidentität als Agentin preisgeben müssten… ääääh…) ^^

    Ich liebe auch Kopfkino, das durch Bücher ausgelöst wird. Am schönsten finde ich es, wenn dann ein rcithiger bildgewaltiger Abenteurblockbuster entsteht!

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s