Botschaft.

Lieber Herr Rotz,

Sie sind gerade sowas von überflüssig. Sind Sie nicht eigentlich ein Herbst- und Wintergeschöpf? Es ist mir wahrhaftig ein Rätsel, was Sie bei mir wollen. Schauen Sie mal bitte aus dem Fenster! Blauer Himmel und bald 30°C. Sie haben verdammt noch mal nichts bei der Puppe verloren. Ich habe zu tun, verstehen Sie. Ich kann mir einen Schnupfen gerade nicht genehmigen. Aber das ist Ihnen egal…Sie egoistischen Ding, Sie.
Ich bitte Sie dennoch höflichst, sich geschwind wieder zu ver.pis.sen.

Ihre Puppe.

Advertisements
Botschaft.

15 Gedanken zu “Botschaft.

  1. Schliesse mich der Allgemeinen Schnupfen-Liga an…

    Habe selbst einen zu bieten, auch noch einen Spanier der sich aus dem Urlaub einfach mitgeschlichen hat, und nun nicht wieder gehen will….

    Ob ich den als illegalen Einwanderer melden soll?

  2. ratte schreibt:

    Hallöchen, hab gerade wieder Anschluß gefunden und stürme nun erfreut Deine Seite, um Dir auf diesem Wege beste Genesungswünsche zu senden! Es ist doch tatsächlich unhaltbar, dass die Puppe bei diesen so sommerlichen Temperaturen in der Hütte bleiben muss! :-(

  3. Hm, das ist ja auch mal wieder typisch. Nun ist das Wetter in diesem Sommer ausnahmsweise mal mehr als annehmbar, und trotzdem wird uns ein strich durch die Rechnung gemacht!!! Wiederlich!!

  4. Soulsnatcher: Nicht so richtig.

    Denize und Pinselplins: Dieser Schnupfen scheint nicht am Wetter interessiert zu sein.

    Micki: Du hast dir aus Spanien einen Schnupfen mitgebracht? Das ist ja kein tolles Mitbringsel.

    Ratte: Schön, dass du mal wieder reinschaust. Joar, unhaltbar ist das mit dem Schnupfen und nervig und überhaupt.

  5. Schnischnaschnupfen, schnupfen, schnupfen Schnupf!

    Schnischnaschnupfen, schnupfen, schnupfen Schnupf!

    Da könnte ich glatt einen tollen Kindersong draus komponieren, mein Beleid für die verstopfte Nase, ich werde nachher mal eine Runde Kondolenzdurchatmen für SIE :-)

  6. Ui, haben wir am Samstag doch zu dolle gekuschelt? Mein Erkältung ist auch noch da und beschert mir noch einen Besuch von Herrn Husten. Ich hoffe, der kommt bei dir nicht auch noch vorbei. Der ist nämlich laut und ungehobelt! :P

  7. Sebastian W.: Bei Vertonung des Kinderliedes würde ich es gern hier bloggen. =)

    Anika: Ein unzertrennliches Paar die Zwei. Ächz.

    Kassio: Herr Husten hat noch nicht vorbeigeschaut, aber meistens kommt er erst, wenn Herr Rotz sich verabschiedet hat. Grmpf.

  8. Liebe Fr. Puppe, Herr Pinselplins hier mal einen kräftigen Arschtritt für euren Schnupfen. Das er sich mit seinem Rotz in die tiefsten Winkel der Kanalisation verkriecht. Herauskatapultiert nach einem letzten triumphal vernichtenden Nieser eurerseits. Und noch nen kräftigen Nachtritt, damit auch wirklich hilft!!!

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s