Rund isser.

Das Kneipchen am Savignyplatz ist gemütlich. Ein Alster wird serviert und rinnt fröhlich die Kehle herunter. Ich hoffe mit jedem Schluck, dass Deutschland gewinnt. Aber „glauben“ ist was anderes. Anpfiff. Kurzinhalt der 90 Minuten:

Tor! – Wohoo!
Toor! – Wohooo!
Tor! – Buh!
Tooor! – Wohoooo!
Tor! – Buuh!

Die Puppe war so erschöpft, als hätte sie selbst gespietl. Dabei hat sie nur das Alsterglas gehoben. Sehr gut konnten am heutigen Abend die „Ich-schau-Fußball-nur-im-2-Jahrestakt“-Klugsch.eißsätze eingebaut werden: „Schönes DIng.“ | „Abseits.“ | „Tolle Flanke.“ | „Hör auf zu simulieren.“

Der Heimweg gestaltete sich schwarz-rot-gold. Im Ku’damm im einem Meer aus Fahnen stecken geblieben und das Blau des U-Bahn-Eingangs nicht erkennen können. Die Lautsprecherdurchsage hätte so gelautet: „Die kleine Puppe möchte doch bitte aus dem Fahnenmeer abgeholt werden.“

P.S.: Und wenn ich noch einmal „Schland“ höre, dann is‘ Schluss mit lustig!

Advertisements
Rund isser.

6 Gedanken zu “Rund isser.

  1. Anj schreibt:

    Auch in einer kleinen Bar im Friedrichshain war gestern Bombenstimmung. Einfach klasse.

    Und der eine Typ von den Portugiesen hat wirklich simuliert. Das fand ich scharf. Hat man ja genau gesehen, wie der hinfiel, sich kurz umschaut, und dann anfängt zu quieken und sich zu winden. … aber irgendwie lustig

  2. Mein Fußballfanherz ist gebrochen, mussten die Schwarz-Weißen wirklich weiterkommen?
    Irgendwie bricht mich diese EM an und ich freue mich auf meinen Rübenfußball der Regionalliga ohne Fahnen und wenn denn nur schwarz-rot mit Liebknecht drauf.

  3. Am Müncher Flughafen hat die Menge getobt und ne Menge Bier über die Masse ausgeschüttet (das werde ich nie verstehen, olle Schweine). Die Letzten 4 Minuten haben mir fast einen Herzinfarkt beschert. Und liebe Puppe, wie recht du hast. Wir sind ein ganzes Land, und vor allem ein deutsches! Wir sind viel mehr als SCHLAAAND! So!

  4. Morcap: Immer sind die Sachsen schuld. ;)

    Anj: Und für die Portugiesen gibt es morgen Nachhilfeunterricht in „Glaubwürdige Schwalben“.

    Mördermurmel: Nun sei doch nicht so. Ist doch dufte. Haben alle was zum Freuen.

    Balkonistin: Bier ausgekippt? Hach, diese Münchner.

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s