Southern.

Wenn die Distanz von 7.000 km und jahrelanges Nichtsehen durch ein kurzes telefonisches: „Hi. It’s me.“ aufgehoben sind, dann flattert das kleine Puppenherz ganz aufgeregt umher. Dann ist alles so wie damals vor 10 Jahren. Ich bin in einem fremden Land bei Menschen, die mir innerhalb eines Jahres zu einer zweiten Familie geworden sind. In den letzten zehn Jahren haben wir uns zweimal gesehen. Unvergessliche Wochen bei ihnen…bei ihr. Und heute hat sie Geburstag. Der Kontakt war in den letzten zwei Jahren eher spärlich. Well, time goes by. Und heut dieser Dialog:

Puppe: Hi. It’s me.
R.: Oh my gosh…
Puppe: Happy Birthday!
R.: Thanks! Oh my gosh, I need to sit down.

Happy Birthday my dear!

Advertisements
Southern.

10 Gedanken zu “Southern.

  1. pinselplins schreibt:

    Es ist egal wo und wie weit die Menschen von einander weg wohnen. Denn wahre Freundschaft kennt keine Entfernungen oder Sprachen. Ich hoffe für dich (euch) du konntest dir noch etwas mehr als nur diesen kurzen Dialog denn du uns zum besten gegeben hast leisten!

  2. *Der Sonnenanne ein Taschentuch reich*

    Pinselplins, du hast recht. Das Herz ignoriert Entfernungen und erst recht Sprachen. Wenn es pocht, dann pocht es.

    Anika, ab die Post.

    Donmatze, dankeschön. =)

  3. Anj schreibt:

    Oh ja, mensch, wie kribbelig. Was für ein kurzer Dialog, und trotzdem verursacht er auch bei mir Bauchkribbeln und Aufgeregtsein. echt schön!

    Darf man fragen, wohin der Anruf ging?

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s