Ruhestörung

Meldung: Schock am Freitag. Schüsse im Innenhof. Mitarbeiter erstarren. Als sich Starre löst, versammeln sich Kollegen am Fenster. Hausmeister (Kammerjäger) des Bürokomplexes wird im Innenhof mit Pistole erspäht. Schießt in Innenhofbepflanzung. Kleiner Marder läuft von Busch zu Busch um sein Leben. Hausmeister (Kammerjäger) hinterher. Nach drei weiteren Schüssen zückt er stolz eine Plastiktüte aus seiner Outdoor-Weste, zieht leblosen Marder aus Gebüsch und verfrachtet ihn in Tüte. Polizist öffnet Tür zum Innenhof und schaut in die Plastiktüte. Sie scheinen sich über den Erfolg der Aktion einig.
Fassungslose Kollegen widmen sich wieder der Arbeit. Ende der Meldung.

Advertisements
Ruhestörung

13 Gedanken zu “Ruhestörung

  1. Marder sind ja durchaus niedliche Tierchen. Wer aber schon Mal wegen eines hunrigen Marders einen totalen Motorschaden hatte, bzw. der fahrende Untersatz, entwickelt ein zwiespaltiges Verhältnis zu dieser Gattung. Friedrich sagt: „oh der Arme“, Mephisto: „eins dieser Drecksviecher weniger!“

  2. ratte schreibt:

    Ich kann das bestätigen!!! Ich war dabei! Ich hab’s mit meinen eigenen müden Freitagsaugen gesehen. Das dramatische an der Geschichte: Der Tatbestand der Tötung eines kuscheligen Etwas, brachte eine Kollegin tatsächlich zum Weinen! Ich habe daraufhin mein Feuerzeug gezückt und ne symbolische Kerze angezündet!

    Wochenendeeeeee!!!!!!

  3. Schön, dass ihr auch alle etwas erschüttert über die Berliner Jagdmethoden seid.

    Frau Balkonistin, die Weisheit gibt so langsam Ruhe. Wenn sie Pech hat, wird demnächst entschieden, dass sie Bekanntschaft mit der Zange macht. Schluchz

  4. Hier in Hessen hätten sie den Hausmeister verhaftet – die Marder stehen unter Naturschutz.
    Was Recht ist muss Recht bleiben – egal, ob man dadurch gezwungen ist, mit einem doppelten Satz Zündkabel in Reserve durch die Gegend zu eiern. *pffft*
    Und die Viecher sind ja schlau, nä? Der Marder vom Pfarrer (30 Minuten am Pfarrhaus geparkt wegen unvermeidlichem Konfirmationsgeplänkel) hat geschaut, was an Reserve so da ist und dann den Schlauch vom Kühler genommen. (der war nicht als Reserve vorhanden – aber warum erwähne ich das eigentlich?)

  5. Morcap, und wie!! Super viehisch!

    Tilla Pe, ich glaube auch nicht, dass das Erschießen von Mardern rechtens ist. Aber vielleicht gelten hier andere Gesetze bzw. macht hier jeder sein verdammtes Gesetz selbst. Man weiß es nicht.
    Ihr habt aber sehr pfiffige Marder in Hessen…sehen zu, wie sie den größtmöglichen Schaden anrichten. Biester…unter Naturschutz stehende Biester.

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s