Mozartgedanken

Was für ein Krach in meinem Kopf. Ihr lieben Gedanken, könntet ihr auch leise durch das Hirn poltern? Vielleicht könntet ihr euch für den Verlauf des  Tages zu Gedankenfetzen verkleinern, dann lenkt ihr mich nicht so ab. Ihr seid wahrhaftige Egoisten…immer im Vordergrund stehen wollen. Aber heut abend trickse ich euch für ein paar Stunden aus, denn ich bin hier und während die Berliner Symphoniker mir Mozart auf die Ohren geben, seid ihr gefälligst ruhig.

Advertisements
Mozartgedanken

7 Gedanken zu “Mozartgedanken

  1. Anj, sie waren ruhiger als sonst, aber auch nicht still.

    Donmatze, es war „Die Zauberflöte in der U-Bahn“. Klick mal den Link im Text an, da gibt’s Bilderchen und Infos.

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s