auf auf

Ohne der Bitte der guten Mördermurmel nachzukommen, mir doch gefälligst eine Blogvertretung zu suchen, ziehe ich von dannen. Wieder einmal gen Süden, aber in neues Gebiet. Es wird ein kurzer und inspirierender Aufenthalt. Kulturelle Höhepunkte nicht ausgeschlossen.

Und die kommt auch mit.
Lässt sich ohnehin nicht abschütteln.

Advertisements
auf auf

5 Gedanken zu “auf auf

  1. Robert Matthees schreibt:

    „Wer geht“, bemerkt Gottfried Seume, „sieht im Durchschnitt anthropologisch und kosmisch mehr als wer fährt. Sobald man im Wagen sitzt, hat man sich sogleich einige Grade von der ursprünglichen Humanität entfernt.“

    Weiter bemerkt er: „Ich halte den Gang für das Ehrenvollste und Selbstständige in dem Manne und ich bin der Meinung, dass alles besser gehen würde, wenn man mehr ginge. Man kann fast überall bloß deswegen nicht recht auf die Beine kommen und auf den Beinen bleiben, weil man zuviel fährt.
    Wer zuviel im Wagen sitzt, mit dem kann es nicht ordentlich gehen. Wo alles zuviel fährt, geht alles sehr schlecht. Man sehe sich nur um.“

    Also, höchst verehrte junge Dame, gehen Sie achtsam, reisen Sie wohl. Auf! Auf!

  2. Denize schreibt:

    Sammel auch auf jeden Fall viele schöne Eindrücke und Ausdrücke. Und verdrücke dich nicht so lange. Das würde mich sonst sehr bedrücken. Hinterlasse in der Ferne deine Abdrücke. Und ich drücke dich zum Abschied schon mal ganz fest. Quasi Festdrücke.

  3. mördermurmel schreibt:

    *Schnief* was soll ich jetzt auf der Arbeit machen? Ich kann doch nicht Blogpuppenlos umherarbeiten. Mein Chef wird sich über meine Produktivitätssteigerung wundern. Bunny muss mich ablenken – BUNNY!!!
    Ach ja, das Bunny und ich wollen einen Podcast auf deinem Blog – BÜDDDDDDEEEEEE
    So, liebe Puppe, du musst viele Bilder mitbringen und kannst leider nicht mit mir am Freitag ins Bassy, wo der lustige Mann http://www.myspace.com/acapulcoradio auftritt.
    Sei gedrückt und geherzt, das Murmel.

  4. puppe schreibt:

    robert, leider verreise ich per mitfahrender gelegenheit.der weg ist zu weit, um sich per pedes an der strecke zu ergötzen.

    denize, ich verdrücke mich nur einen moment, dass fällt gar nicht auf, muss aber ganz dringend sein.

    mördermurmel, bunny wird dir über die schwere zeit helfen. und der bassy club wird die getränke ausschenken, die dich den blogverlust vergessen lassen. und haut mal rein mit euerem podcast…puppe ist gespannt.

  5. Denize schreibt:

    An alle: Kaum ist die Puppe mal on Tour, kommen auch die Kommentare ins Stocken. Ich bin zutiefst enttäuscht! Was soll die Puppe denn denken, wenn Sie wieder da ist? Sie soll doch genügend Lesestoff haben, wenn sie wieder hier rumpostet. So. Haltet euch ran.

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s