fertig geurlaubt

Da war es nur noch einer. Ein Tag Urlaub und der zählt nicht mal wirklich, weil es ein Sonntag ist. Nojo. Wie war denn nun der Urlaub…so zu Hause?


Den Kopf in Museen gefüllt, die Beine durch Schlenderei zum Schmerzen gebracht, die Plautze mit Leckereien vollgestopft, dem Konsum eher dürftig gefröhnt, das Bloggen latent vernachlässigt, eine Postkarte verschickt, viele Fotos geschossen, über Flohmärkte spaziert und ansonsten gut gehen lassen. Puppe als personizifizierter Müßiggang.

Advertisements
fertig geurlaubt

Ein Gedanke zu “fertig geurlaubt

  1. mördermurmel schreibt:

    Das Murmel hofft auf weitere Bewegung im Hause „xxx“. Da lockt noch Fil und Sharky und vieles mehr. Kultur, die wir im Bassy Club und White Trash finden und die nach Surfmusike und Lesebühne schreit. Auch Mördermurmel brauchen Kultur. Sind quasi Kulturbeuteltiere (puh, der war schlecht).

Erzähl' mal was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s